Paul Multhaupt

1884 -1933

 

Paul Multhaupt Industrieller, Sammler und erster Mäzen Anton Räderscheidt's in der Schaffensperiode der "Neuen Sachlichkeit". Der frühere Vorstandsvorsitzender (1909-1931) der Schloemann AG - heute SMS Schloemann-Siemag AG Düsseldorf - war ein Mäzen aus Leidenschaft und trug eine großartige Sammlung mit Werken von Heckel, Beckmann, Nolde, Klee, Chagall, Campendonk, Räderscheidt, Vlaminck, Kirchner, dem Fotografen Albert Renger-Patzsch und vielen damals noch unbedeutenden Künstlern zusammen. Ein Visionär der Kunst.

Die Sammlung wurde 1933 in der Galerie Flechtheim in Düsseldorf ausgestellt und ist seitdem verschollen.

Paul Multhaupt nahm sich 4 Wochen vor der Präsentation seiner Sammlung das Leben.

,Paul Multhaupt‘

von Anton Räderscheidt 1928

Öl auf Holz 120 cm x 90 cm

,Paul Multhaupt‘ Ateliersitzung 1928

,Paul Multhaupt‘ Arbeitszimmer 1928